Buchpräsentation


PEGROS

Ein Konzept zur Entwicklung eines graphischen, objektorientierten Modellbildungs- und Simulationswerkzeugs auf der Basis von Petri-Netzen

 
Kämper, Sabine

Schriftenreihe Forschungsergebnisse zur Informatik, Bd. 3

Hamburg 1991, 198 Seiten
ISBN 3-925630-52-X


Sabine Kämper will Modellentwicklern aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen ein methodisch fundiertes Werkzeug zur Verfügung stellen. Das Ziel ihres Buches ist es, mit PEGROS ein Modellbildungs- und Simulationswerkzeug zu entwickeln, das besonders den unerfahrenen Anwender in systematischer Weise im Modellbildungsprozeß unterstützt und darin eine echte Alternative zu seiner bisherigen Praxis bietet.

Das Werkzeug sollte neben einer kurzen Einarbeitungszeit ein erkennbares und leicht nachvollziehbares Konzept der Modellbildung bieten, so daß Modelle strukturiert erstellt werden können. Da es mit graphischen Mitteln möglich ist, größere Mengen von Informationen gleichzeitig kompakt, verständlich und handhabbar darzustellen, wird eine graphische Modellerstellung angestrebt, so daß auch anderen als dem Modellersteller die Möglichkeit gegeben ist, das Modell zur Gültigkeitsprüfung zu begutachten.

Zunächst nimmt Sabine Kämper eine grundlegende Klärung wesentlicher Begriffe und Verfahren in der Modellbildung und Simulation vor und erstellt einen Anforderungsrahmen zur Beurteilung von Modellbildungs- und Simulationswerkzeugen. Eine ausführliche Analyse der Eignung von Petri-Netzen zu diesen Zwecken schließt sich an, bevor ein auf Petri-Netzen basierendes, graphisches und objektorientiertes Simulationswerkzeug: PEGROS, entwickelt wird.

Es werden Netze entwickelt, die zur Realisierung von Standardkonstrukten der PEGROS-Bibliothek verwendet werden können. Mit diesen Konstrukten kann der Modellentwickler ein Simulationsmodell erstellen. Schließlich wird eine Entwicklungsumgebung zur Arbeit mit Konstrukten konzipiert. Eine graphische Repräsentation der aus Netzen bestehenden Konstrukte wird erarbeitet. Ein Konzept zur Entwicklung der Systemkomponenten von PEGROS: Der Konstrukteditor und die Konstruktbibliothek.